Auch 2019 bietet wieder zahlreiche Musical Premieren. Große Broadway-Produktionen wie „Tina“ und „Pretty Woman“ haben es endlich über den großen Teich und auf unsere Bühnen geschafft. Doch nicht nur große Broadway-Produktionen haben das Potential für ein Musical-Erlebnis.

Tina – Das Tina Turner Musical

Im März dieses Jahres feierte das Musical „Tina“ seine Premiere in Hamburg. Viele Tina Turner- und Musical-Fans haben schon sehnsüchtig darauf gewartet. Ob dieses Musical das deutsche Publikum und deutsche Kritiker ebenso begeistert wie die Amerikaner, bleibt noch abzuwarten.

Das Tina Turner eine Ausnahmekünstlerin ist und bleibt, eine Stilikone ihrer Zeit, sowie Vorbild für starke emanzipierte Frauen, steht hier außer Frage. Ihre eindrucksvolle Lebensgeschichte von den bescheidenen Anfängen in Tennessee bis hin zur Entwicklung der „Queen of Rock“, gepaart mit ihren größten Hits, kann sicherlich nur erfolgreich werden.

Pretty Woman als Musical

Auf Anhieb kann man es sich kaum vorstellen, wie es möglich sein sollte, diesen Kinoknüller auf eine Musical-Bühne zu bekommen. Ob die neuen Musical-Protagonisten Vivian und Edward es ebenfalls schaffen, die Zuschauerherzen im Sturm zu erobern, wird sich zeigen. Ihre Hollywood-Gegenstücke Julia Roberts und Richard Gere haben die Messlatte ziemlich hoch gelegt.

Diese romantische Liebesgeschichte ist jedenfalls absolut bühnentauglich. Sie bietet alles für einen Bühnenerfolg. Romantik, Leidenschaft, Intrigen und ein ungleiches Liebespaar. Den schrillen Kleidungsstil der 80er Jahre mit Musik von Bryan Adams und einer abgewandelten Aschenputtel-Version. Ob diese Version es in den Musical-Olymp schafft, werden letztendlich die Besucherzahlen zeigen.

Weitere Premieren 2019

Doch auch kleinere Musical-Produktionen sollten nicht unbeachtet bleiben, denn auch sie haben einiges zu bieten.

Deutschlandpremiere feiert auch „Die fabelhafte Welt der Amélie“. Auch hier bildet der gleichnamige Film über die Französin Amelie Poulain die Grundlage für dieses Bühnenstück. Ein weiteres Highlight wird auch das Musical PARAMOUR sein, welches an den immensen Erfolg des legendären Cirque des Soleil anknüpft. Zweifelsfrei stehen hier ausgefeilte Akrobatik und Tanz im Vordergrund.