Sehr hilfreich bei der Buchung von Musicaltickets können Ebay, Hekticket, Travelbird, oder musicals.com sein. Hier findet man doch ab und zu günstigere Tickets oder das eine oder andere Last-Minute-Angebot. Jedoch ist darauf sicherlich kein Verlass. Interessanter ist hier schon der ADAC, der seinen Mitgliedern dreißig Prozent Nachlass auf verschiedene Produktionen gewährt. Auch die Abendkassen sind eine sinnvolle Alternative, sollte man vor Ort wohnen und flexibel bezüglich Sitzplatzkategorien sein. Als Familie bietet sich grundsätzlich die Buchung von speziellen Familienangeboten an, da diese deutliche Preisvorteile haben.

Buchung über Stage Entertainment oder Musicalveranstalter

Jeder, der eine lange Anreise für Berlin, Stuttgart oder Hamburg für einen Musicalbesuch in Kauf nimmt, sollte grundsätzlich seine Tickets im Voraus kaufen und zusätzliche Gebühren in Kauf nehmen. Nur so kann man sich auch wirklich die besten Plätze sichern und riskiert nicht, dass alle Plätze an der Abendkasse ausverkauft sind oder man keinen direkten Einfluss auf die Sitzplatzwahl hat. Die Buchung erfolgt über einen virtuellen Saalplan. Hier kann man sich die perfekten Plätze in seiner gewünschten Kategorie aussuchen. Nur noch Wunschplätze anklicken, buchen und im Anschluss bequem bezahlen. Man sollte seine Online-Buchungen und Bezahlungen grundsätzlich über eine sichere VPN-Verbindung vornehmen. Ein Anbieter wie NordVPN hat die zufriedensten Kunden in diesem Bereich und sichert das virtuelle Buchungs- und Shoppingvergnügen, ohne lästige Werbeanzeigen.

Benötigt man zusätzlich zum Musicalticket noch eine Übernachtung, bietet es sich an, gezielt nach Komplettpaketen von Veranstaltern zu suchen. Vorteilhaft ist bei einer Buchung, dass man einiges gegenüber individuellen Einzelbuchungen einsparen kann. Nachteil ist hier natürlich, dass man keinen direkten Einfluss auf die Sitzplatzwahl hat. Man kann innerhalb dieser Kombi-Angebote lediglich die Kategorie wählen, garantierte Sitzplätze gibt es nur innerhalb dieser Kategorie. Dennoch bieten sich diese Pakte für all diejenigen an, die für den Musicalbesuch eine länger Anreise auf sich nehmen müssen.

Newsletter von Musicalveranstalter bieten gerade für regelmäßige Musicalbesucher oft eine interessante Alternative, um den einen oder anderen Rabatt für ein Ticket zu ergattern.